Socken stricken nicht "neu" erfunden

Lange Zeit habe ich gestrickte Socken und damit schöne warme Füße von lieben Menschen geschenkt bekommen, welcher Luxus. Dann fand ich eingefärbte Sockenwolle, nun stricke ich und manches Mal verschenke ich die Socken.

Patchworksocke
Patchworksocke für Marie in Arbeit

Maries Socken haben schräge Patchworkzacken, die einzeln aber ohne Faden abzuschneiden gestrickt wurden, ich gebe zu - bei der ersten Socke ein wenig kompliziert - und eine Bummerangferse. Nun sind die Socken fertig, über die Patchworkzacken habe ich feste Maschen und Picots mit Perlen gehäkelt. Bin gespannt, was unsere Prinzessin dazu sagt.

nun ist auch die zweite Socke fertig
Detail von Maries Socke - Perlen im Rand

Meine Hundertwassersocken, sind aus Wolle gestrickt, die nach einem Bild von Hundertwasser "negative Menschenhäuser - positive Seelenhäuser" eingefärbt wurde.  Friedensreich Hundertwasser trug immer zwei verschiedene Socken. Die Idee hat mir gefallen, so habe ich mir ein Sockenpaar aus einer "normale Socke" und einer "Patchworksocke"gestrickt.

Andrea's Zehensocken

Andreas Zehensocken, ich habe nun mal abends schnell kalte Füße und ziehe dann gerne meine warmen Socken an. Aber mit FlipFlops ist das gar nicht so einfach oder doch? Da habe ich mir einfach Zehensocken, oder besser große-Zehen-Socken gestrickt und schon ist alles gut.