"Erlebtes und Gefühltes auf dem Jakobsweg" - Pilger berichten

Das Buch erscheint im März 2013.

Titel:                         Pilgerstimmen: 
                                 Gefühltes und Erlebtes auf dem Jakobsweg 
                                 Von der Haustür bis zum Camino Francés und nach 
                                 Santiago de Compostela
Herausgeber:           Birgit Reichwein, Andrea Brückner
ISBN:                       978-3-8482-5907-6

Autoren:                    Forenmitglieder www.jakobus-peregrino.de

 

Produktinformation Amazon

·                     Broschiert: 352 Seiten

·                     Verlag: Books on Demand (1. März 2013)

·                     Sprache: Deutsch

·                     ISBN-10: 3848259079

·                     ISBN-13: 978-3848259076

·                     Größe: 21 x 14,8 x 2,1 cm

.                     VK 23,90 €

                       eBook Format: Kindle Edition, VK  18,99 €, ASIN B00BT2NYNS,

                       Dateigröße 1865 KB, Sprache Deutsch.

Das Buch kann absofort über den Buchhandel bzw. bei den verschieden Anbietern im Internet bestellt werden.

 

 

 

nicht das Original Couver

Noch ein Buch zum Thema Jakobsweg? Gibt es nicht schon genug Literatur zu diesem Thema? Die Autoren dieses Buches, Mitglieder des Internetforums www.jakobus-peregrino.de, fanden: Nein! Wir suchten ein Buch, das den Weg so facettenreich beschreibt, wie die Menschen sind, die diesen Weg gehen. Jeder erfährt den Camino als ganz persönliches Erlebnis und beschreibt hier die Eindrücke auf einer Lieblingsetappe - jeder auf seine individuelle, ganz besondere Art und Weise. Diese Vielfältigkeit haben wir im vorliegenden Buch für Sie gesammelt.

„Pilgerstimmen“ orientiert sich zwar hauptsächlich am Camino Francés und beschreibt, teilweise auch sehr detailliert, die diversen Etappen sowie Herbergen und Orte am Weg. Es ist aber keinesfalls gedacht als Caminoführer. Vielmehr führt es uns durch die Herzen und Gedanken ganz und gar unterschiedlicher Pilger, die den Weg aus ebenso unterschiedlichen Gründen gehen, ihn mit ebenso unterschiedlichen Augen sehen und mit unterschiedlichen Worten beschreiben. Mal flapsig, mal beschwingt, mal andächtig, mal schimpfend, mal begeistert, mal hadernd mit der Welt. Oder getragen vom Glauben und eins mit sich und der Natur. Eben genau wie die vielen so verschiedenen Mitpilger, die man unterwegs trifft, mit denen man eine Strecke gemeinsam geht, sich wieder trennt, um sich dann unerwartet wieder zu begegnen.

Und einige davon im Herzen mit nach Hause zu nehmen.

In diesem Buch begegnen sie uns wieder und wir hören ihre Stimmen.

 

Autorenportrait:

Wir – die 23 Autoren des Buches „Pilgerstimmen“ - sind Menschen wie "du und ich", die ihren Traum vom Jakobsweg schon ein oder mehrmals in die Wirklichkeit umgesetzt haben und kleinere oder größere Teile des Weges gegangen sind. Wir alle sind gleichzeitig Mitglieder des Internetforums www.jakobus-peregrino.de und  haben im Forum und in unseren verschiedenen Pilger-Blogs festgestellt, dass jeder von uns seine Eindrücke und Erlebnisse auf seine eigene individuelle, aber ganz besondere Art und Weise beschreibt.

Birgit Reichwein und Andrea Brückner, die Herausgeber und Mitautoren, hatten die Idee, das aufzugreifen und ein gemeinsames "Forumsbuch" zu schreiben. Kommen Sie mit uns auf den Camino Francés, den bekanntesten Jakobsweg im Norden Spaniens, und erleben Sie ein Potpourri von Erlebnissen, Gedanken und ganz persönlichen Eindrücken. Wir haben uns selbst damit einen Traum erfüllt und nehmen auch Sie mit auf unseren Camino.